Neuigkeiten, Detailansicht

09.10.2017 08:37 Alter: 13 days
Kategorie: Ordnungsamt

Staupefall in Hünfelden-Dauborn


Seitens des Veterinäramtes wurde uns gemeldet, dass im Außengebiet von Hünfelden-Dauborn ein Fuchs gefunden wurde, bei dem Staupe nachgewiesen wurde.
Da die Erkrankung nicht nur bei den Wildtieren sondern auch bei unseren Haustieren auftreten kann, möchten wir sie wie folgt informieren:
Das Staupe-Virus ist nach wie vor in Hessen präsent und tritt insbesondere bei hundeartigen Wildtieren wie Waschbären, Füchsen, Mardern und Dachsen auf. Insbesondere Hundebesitzer sollten deshalb besonders achtsam sein und auf eine vorsorgliche Impfung ihrer Tiere achten. Hauskatzen lassen sich zwar mit dem Virus infizieren, zeigen jedoch keine klinischen Krankheitsanzeigen.
Für den Menschen ist das Virus ungefährlich.