Neuigkeiten, Detailansicht

11.08.2023 09:32 Alter: 283 days
Kategorie: Rathaus

Verschmutzung von Wegen und Plätzen durch Hundekot


Sehr geehrte Hundebesitzer,

leider erreichen uns erneut zahlreiche Beschwerden, die wieder einen Aufruf an die Hundebesitzer notwendig machen. Einige lassen ohne Bedacht ihren Vierbeiner an jeder Ecke seine Notdurft entrichten. Insbesondere Fußwege - vor allem innerorts - gleichen einem "Hundeklo".

Durch diese Verunreinigungen können Krankheiten übertragen werden, so dass gesundheitliche Gefahren, zum Beispiel für spielende Kinder, nicht auszuschließen sind.

Leidtragende sind unter anderem die Straßenanlieger, die den Hundekot entfernen müssen oder Spaziergänger, die in die „Häufchen“ hineintreten. Mit den Verunreinigungen im Bereich öffentlicher Anlagen werden die Gemeindemitarbeiter tagtäglich konfrontiert.

Bürgersteige, Grünanlagen, Plätze, öffentliche Wege und Vorgärten sind für das „Geschäft“ Ihres Hundes tabu!

Sollte es dennoch dazu kommen, ist es Ihre Aufgabe, den Hundekot zu beseitigen und nicht die der Gemeinde oder Ihrer Mitmenschen.

Wir appellieren nochmals an Ihr Gewissen:

Nutzen Sie eine Plastiktüte, um den Kot anschließend sachgerecht zu entsorgen! Hundekotbeutelspender mit Mülleimer sind zahlreich in Hünfelden vorhanden. Beutel erhalten Sie außerdem auch im Bürgerbüro.

Mit freundlichen Grüßen
Silvia Scheu-Menzer
Bürgermeisterin