Neuigkeiten, Detailansicht

16.11.2023 11:07 Alter: 186 days
Kategorie: Rathaus

Wiedereröffnung der Sportanlage Weiherfloß in Kirberg!


Nach gut vier Monaten Bau- und Sanierungszeit konnte der Sportplatz Weiherfloß in Hünfelden – Kirberg am Mittwoch, den 01.11.2023, endlich wieder in Betrieb genommen werden.

Anlässlich der erneuten Inbetriebnahme hatte Frau Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer zahlreiche Gäste, wie den Gemeindevorstand, den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Herrn Jürgen Lang, die Ausschuss- und Fraktionsvorsitzenden, den Projektarchitekten Herrn  Dirk Pott, den Vorstand des TSV Kirberg und viele fleißige Helferinnen und Helfer des Vereins zur Wiedereröffnung der Sportanlage, deren Hauptpächter der TSV Kirberg e.V ist, eingeladen. Nach der Begrüßung aller Gäste gab Frau Scheu-Menzer einen chronologischen Abriss zur Baumaßnahme, die durch Fördergelder des Landes und Bundes substanziell mitfinanziert wurde.

Sie bedankte sich bei allen Beteiligten, die das Projekt ins Leben und vor allem auch vorangetrieben haben. Sie lobte insbesondere den TSV Kirberg e.V, der die Lebenserwartung des Platzes durch besonders gute Pflege bereits um fünf Jahre verlängert hatte.

Mit den besten Wünschen an alle, die den Platz zukünftig wieder nutzen werden, übergab Sie das Wort an einen der Vorsitzenden des Vereins, Herrn  Ingo Butzbach. Dieser bedankte sich ebenfalls bei allen Politikern und Mandatsträgern und der Bürgermeisterin dafür, dass das Projekt umgesetzt werden konnte. Lob gab es auch an die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die immer für viele Tätigkeiten um die Sportanlage zur Verfügung stehen bzw. standen. Da zeitlich mit der Fertigstellung des Sportgeländes auch der neue Kabinentrakt im Rohbau fertig war und auch die Zimmerarbeiten abgeschlossen wurden, hat der Leiter des Bürgerbüros und Abteilungsleiter Fußball des TSV Kirberg, Herr Manfred Reusch, einen sehr schönen Richtspruch vorgetragen, der viele der Gäste erheiterte.

Berthold Faulhaber als der älteste Gast, der schon von 1963-1966 bei der Errichtung der alten Anlage einen wesentlichen Beitrag geleistet hatte, sagte auch noch ein paar anerkennende Worte und wünschte alles Sportlern viel Spaß und Erfolg bei der Nutzung der neuen Anlage.

Im Anschluss wurden alle Gäste vom TSV in das Vereinsheim zu einem Umtrunk und einem zünftigen Imbiss eingeladen.

Der Sportplatz sowie der neue Kabinentrakt werden offiziell im kommenden Jahr im Rahmen einer Veranstaltungswoche eingewiehen.