Neuigkeiten, Detailansicht

19.06.2018 12:51 Alter: 180 days
Kategorie: Rathaus

Hessen Mobil: Letzter Schultag höhere Verkehrsdichte erwartet


Zum Start der Sommerferien in Hessen ist ein erhöhtes Verkehrsaufkommen auf den Hauptreiserouten zu erwarten. Dies betrifft insbesondere den Freitag (22.06.), an dem Berufspendler und Reisende im Ballungsraum Rhein-Main aufeinandertreffen; sowie den Samstag (23.06.), der weiterhin der klassische Reiseantrittstag ist.

Nach diesem Wochenende wird sich die Verkehrssituation entspannen. Die Verkehrsdaten für den Zeitraum der Sommerferien in den vergangenen Jahren zeigen, dass der tägliche Pendlerverkehr im Rhein-Main-Gebiet aufgrund der Urlaubszeit um bis zu zehn Prozent abnimmt.

Hessen Mobil nutzt diesen Effekt und wird möglichst viele Baumaßnahmen in den Sommerferien umsetzen. Einen Überblick über die größten Baustellen auf den Hauptrouten im hessischen Autobahnnetz gibt die beigefügte Grafik.

Um den Verkehrsablauf darüber hinaus so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, verzichtet Hessen Mobil auf den Hauptreiserouten am ersten und letzten Ferienwochenende auf die Einrichtung von Tagesbaustellen. Zudem wird in den zeitlich längeren Baustellen die Anzahl der bestehenden Fahrstreifen aufrechterhalten.


Für alle, die sich gerne aktuell einen Überblick über die Situation auf den hessischen Straßen machen möchten: verkehrsservice.hessen.de

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de