Finanzabteilung & Gemeindekasse

Aktuelles

Entwurf der Haushaltssatzung 2020

Der Gemeindevorstand hat den Entwurf der Haushaltssatzung 2020 einschließlich der Anlagen festgestellt und der Gemeindevertretung am 19.11.2019 zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.

Der Entwurf liegt in der Zeit vom 05. Dezember 2019 bis einschließlich 16. Dezember 2019 öffentlich aus.

Er kann in der Gemeindeverwaltung Hünfelden-Kirberg, Le Thillay-Platz, Erdgeschoss (Finanzabteilung) während der Dienststunden und zwar

montags, dienstags, donnerstagsvon07.15 Uhr - 12.30 Uhr
mittwochsvon07.15 Uhr - 12.30 Uhr
und17.30 Uhr - 18.30 Uhr
freitagsvon07.15 Uhr - 12.15 Uhr

eingesehen werden.

 

Hünfelden, den 20.11.2019

Der Gemeindevorstand

Silvia Scheu-Menzer

(Bürgermeisterin)

Jahresrechnung der Gemeinde Hünfelden für das Haushaltsjahr 2014

Die Jahresrechnung der Gemeinde Hünfelden für das Haushaltsjahr 2014 wurde von der Revision des Landkreises Limburg-Weilburg geprüft.

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Hünfelden hat in der Sitzung vom 03.09.2019 folgenden Beschluss gefasst:

Die Gemeindevertretung beschließt den geprüften Jahresabschluss und Rechenschaftsbericht zum 31.12.2014. Gemäß § 114 Hessische Gemeindeordnung wird der Gemeindevorstand für das Haushaltsjahr 2014 entlastet.

Dieser Beschluss wird hiermit öffentlich bekannt gemacht (§114 Abs. 2 Hessische Gemeindeordnung - HGO -).

Die Jahresrechnung 2014 mit dem Erläuterungsbericht kann im Rathaus in Hünfelden-Kirberg, Le Thillay-Platz, Finanzabteilung (EG) während der Sprechstunden und zwar

montags, dienstags, donnerstagsvon07.15 Uhr - 12.30 Uhr
mittwochsvon07.15 Uhr - 12.30 Uhr
und17.30 Uhr - 18.30 Uhr
freitagsvon07.15 Uhr - 12.30 Uhr

eingesehen werden.

 

Hünfelden, 21.11.2019

Der Gemeindevorstand

Silvia Scheu-Menzer

(Bürgermeisterin)

Selbstablesen der Wasserzähler

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wir benötigen wieder Ihre Mithilfe.

Bitte lesen Sie Ihre Zählerstände selbst ab und teilen uns diese mit.

Das als Infopost verteilte Anschreiben beinhaltet eine Ablesekarte, die bis 16.12.2019 ausgefüllt an die Gemeinde Hünfelden zurückgesendet werden muss.

Sie haben drei Möglichkeiten uns Ihre Zählerstände mitzuteilen:

1. per E-Mail an lena.schaefer@huenfelden.de

2. per Post, selbstverständlich können Sie die Karten auch direkt in den gemeindeeigenen Briefkasten einwerfen      oder

3. telefonisch unter Tel.: 06438/838-34 (Frau Lena Schäfer).

 

Sollte uns bis zum 16.12.2019 kein Zählerstand vorliegen wird Ihr Jahresverbrauch geschätzt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schäfer unter der o.g. Telefonnummer gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Scheu-Menzer

Bürgermeisterin

Organisatorisches zum SEPA-Lastschriftverfahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

aus organisatorischen Gründen werden Fälligkeiten, die nicht automatisch auf den 15. eines Monats fallen zum folgenden 15. eingezogen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, steht Ihnen die Gemeindekasse gerne zur Verfügung.

Umstellung Lastschriftverfahren der Gemeindeverwaltung auf SEPA

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Gemeindeverwaltung hat zum 01. Februar 2014 auf das SEPA-Lastschriftverfahren umgestellt.

Ihre uns erteilten Einzugsermächtigungen wurden automatisch in SEPA-Lastschriftmandate umgewandelt. Dies bedeutet, dass alle Bankverbindungen durch IBAN und BIC ergänzt werden. IBAN ist Ihre internationale Kontonummer, die u.a. neben der Länderkennung auch Ihre Kontonummer und Bankleitzahl enthält. BIC bezeichnet die international gültige Bankleitzahl des Geldinstituts. Beide Nummern ermöglichen einen grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr europaweit.

Die Gemeinde Hünfelden ist an ihrer Gläubiger-Identifikationsnummer (DE45ZZZ00000442352) eindeutig zu erkennen. Diese Nummer gibt es nur einmal in Europa und wird sowohl auf den künftigen Bescheiden und Rechnungen als auch bei Lastschriften auf dem Kontoauszug ausgewiesen.

Für Ihre Fragen zum Thema SEPA stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Alternativ empfehlen wir Ihnen den Link zur Seite der Deutschen Bundesbank.