Liebe Hünfeldener,
Nachbarn, Vereinsmitglieder und Ehrenamtliche,

wir vernetzen uns! Seien Sie mit dabei!

Nachbarschaftliches und ehrenamtliches Engagement möchten wir in Hünfelden mit Hilfe der digitalen Plattform nebenan.de* unterstützen und fördern!

Austauschen, verabreden, informieren, diskutieren, einladen, helfen, schenken, leihen, empfehlen, Hilfe suchen und geben, gemeinsame Aktivitäten planen – alles lokal unter Hünfeldenern! …Mal eine gute Idee teilen, vielleicht einen Laufpartner zum Joggen, jemanden zum Kartenspielen finden oder Unterstützung im Alltag suchen… Für all das und mehr haben wir nebenan.de in Hünfelden eröffnet. Auch die Gemeindeverwaltung ist mit einem offiziellen Profil auf nebenan.de dabei!

Wenn Sie hier wohnen und auch mitmachen möchten:
www.nebenan.de/einladung/huenfelden
(online oder direkt mit der nebenan.de App für Android und IOS)

Damit wirklich nur Hünfeldener Bürger dabei sind: bei der Anmeldung bitte den Zugangscode aus Ihrem Hünfeldener Mitteilungsblatt eingeben!

Machen Sie mit! Ihre Nachbarn, Vereins- und Ehrenamtskollegen und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung freuen sich auf Sie!

Silvia Scheu-Menzer (Bürgermeisterin)
Georg Schardt (Jugend- und Seniorenpflege)

 * nebenan.de ist eine kostenlose Online-Plattform zum nachbarschaftlichen Austausch und wird von dem Sozialunternehmen Good Hood GmbH • Köpenicker Straße 154 • 10997 Berlin betrieben. Mehr Informationen gibt es hier: www.nebenan.de/about

Die Gemeinde Hünfelden nutzt nebenan.de als neues Tool für die Bürgerkommunikation

Digital vernetzt – für analoge Lösungen sozialer Fragen

nebenan.de ist ein kostenloses, lokales Nachbarschaftsnetzwerk. Es bietet Anwohnern die Möglichkeit, ihre Nachbarschaft zu entdecken und Teil einer lokalen Gemeinschaft zu werden. Schon mehr als 1.000.000 Nachbarn in 8.000 Nachbarschaften sind deutschlandweit dabei.

Seit 2018 ist nebenan.de auch für gemeinnützige sowie städtische und kommunale Akteure geöffnet. Vereine, gemeinwohlorientierte Initiativen, Stadtverwaltungen sowie kommunale Vertreter können sich unter organisation.nebenan.de ein "Organisationsprofil" anlegen und darüber in direkten Austausch mit den Anwohnern treten. Innerhalb der ersten Wochen haben sich bundesweit bereits über 2.500 Organisationen registriert.

Die Gemeinde Hünfelden macht sich mit nebenan.de auf den Weg, digitale Kommunikation zur sozialen Entwicklung im ländlichen Raum zu nutzen. Über das Organisationsprofil können relevante lokale Neuigkeiten angekündigt, auf Veranstaltungen hingewiesen und zu bürgerschaftlichem Engagement aufgerufen werden. Das Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de bietet durch einen umfassenden Verifizierungsprozess einen geschlossenen und geschützten digitalen Raum, in dem vertrauensvoll miteinander kommuniziert werden kann.

In Zusammenarbeit mit ihren Bürgern möchte die Gemeinde Hünfelden die Lebensqualität im ländlichen Raum verbessern und Impulse für weitere Entwicklungen zu setzen. Interessierte Hünfeldener können sich jetzt schon auf dem Portal anmelden. Im Februar folgt dann eine Auftaktveranstaltung, in der gemeinsam mit nebenan.de über die Anfänge und Möglichkeiten des “Sozialen Netzes“ in Hünfelden informiert wird und ein Austausch über die Erfahrungen mit nebenan.de stattfinden soll.

Kontakt:
Ansprechpartner Gemeinde Hünfelden:
Georg Schardt, 06438 838-39,
nebenan@huenfelden.de
Ansprechpartnerinnen nebenan.de:
Anne Gottwald u. Dana Milovanovic,
mailto:organisationen@huenfelden.de