Neuigkeiten, Detailansicht

06.05.2022 11:16 Alter: 18 days
Kategorie: Rathaus

Kunstaustellung im Rathaus


Mit der Ausstellung „Bunt wie ein Regenbogen“ präsentiert Ingrid Poetz Bilder, Keramiken und Skulpturen aus ihrer Zeit von 1953 bis 2022.
Anlässlich ihres besonderen Geburtstages erfüllte sich Frau Poetz einen langersehnten Herzenswunsch: eine Kunstausstellung ihrer Werke von den Anfängen ihres künstlerischen Wirkens bis in die heutige Zeit.

Die Eröffnung fand am Samstag, den 02.04.2022, im Rahmen einer Vernissage im Hünfeldener Rathaus statt. 

Ihre Begeisterung für die Kunst ist in den Arbeiten von Ingrid Poetz deutlich spürbar. Meist figürlich oder gegenständlich, dennoch abstrakt nähert sie sich dem jeweiligen Motiv.
Die Werke bestechen durch Vielfältigkeit in Form und Farbe, Material und Motiv und entstehen meist aus einer ganz persönlichen Situation oder Emotion heraus. Auch farblich sind die Bilder facettenreich – farbenfroh und bunt oder zurückhaltend Ton in Ton. Ebenso unterschiedlich sind die Themen der Arbeiten.

Die künstlerische Umsetzung, können sich Besucherinnen und Besucher in den kommenden Wochen in den Fluren des Hünfeldener Rathauses – im Rahmen der üblichen Öffnungszeiten - anschauen.
Die Künstlerin selbst war überwältigt von der großen und positiven Resonanz auf ihre Ausstellung und bedankte sich im Rahmen der Vernissage bei allen Beteiligten.

Ein besonderer Dank ging dabei an ihre Familie, die Gemeinde Hünfelden für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, Frau Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer, die immer ein Herz für die Kunst und die Kultur hat, an ihre fleißigen Helferinnen und Helfer, Frau Waltraud Boiselle-Zimmermann, Frau Brigitte Wirtz, Frau Mechthild Erdmann und Klaus Hilf, die alle zum Gelingen dieser einmaligen Ausstellung beigetragen haben.

Die Erlöse von rund 600 Euro spendet Frau Poetz zu gleichen Teilen an die Flüchtlingshelferkreise in den Gemeinden Hünfelden und Brechen.