Neuigkeiten, Detailansicht

22.02.2024 14:44 Alter: 4 days
Kategorie: Rathaus

Stellenausschreibung Umweltbeauftragte/n (m/w/d) in Vollzeit


Die Gemeinde Hünfelden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Umweltbeauftragte/n (m/w/d) in Vollzeit im Fachbereich Bauen und Wohnen

Ihre Aufgaben:

  • Natur- und Umweltschutz: Allgemeine Natur- und Umweltschutzangelegenheiten (z.B. Absprachen mit Behörden, u.a. Forstamt), Erstellung von naturschutzrechtlichen Genehmigungs­unterlagen, Zuständigkeit bei umweltbezogenen Anliegen von Bürgern, Behörden und Verbänden, Maßnahmenprojektierung Ökokonto
  • Windenergie: Fachliche Zuständigkeit für den kommunalen Windpark im Hünfeldener Wald und Private Windenergieprojekte
  • Klima-Kommune Hessen: Fachliche Umsetzung und Begleitung zur Erreichung der Ziele in Zusammenarbeit mit der LandesEnergieAgentur Hessen, Planungsvorhaben zur Solarenergie, Photovoltaik, Wärmeplanung, Co2-neutrale Verwaltung, Starkregenrisikomanagement
  • Gewässerschutz: Umsetzung des Gewässerentwicklungskonzeptes und der Wasserrahmenrichtlinie
  • Planungsrecht, bauliche Maßnahmen: Naturschutzfachliche Begleitung von Bauleitplanungen und Bauvorhaben, Naturschutzfachliche Bewertung von Bürgeranfragen - und -anträgen, Flurbereinigungsverfahren, Projektierung von freiwilligen Landtauschen
  • Liegenschaften: Erstellen von Pachtverträgen für gemeindeeigene Grundstücke mit naturschutzrechtlicher Bindung, Jagdpacht
  • Grünflächen- und Baumkataster
  • Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien


Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Bachelor-/Masterstudium der Fachrichtung Umwelt- und Ressourcenmanagement, Landschaftsplanung oder Geographie sowie Fachkräfte mit akademischem Abschluss verwandter Disziplinen (m/w/d)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenbereich, möglichst in einer öffentlichen Verwaltung erwünscht
  • Grundlegende und umfassende Fachkenntnisse im Aufgabenbereich
  • Grundkenntnisse in Bau- und Naturschutzrecht
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und aufgeschlossener und freundlicher Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Hohes Maß an Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative, Belastbarkeit und Organisationsgeschick
  • Sicherer Umgang mit EDV-Standards und Kenntnisse fachspezifischer EDV-Anwendungen, z.B. INGRADA, CAD, AVA u.v.m. und Bereitschaft zur fachlichen Fort- und Weiterbildung erwünscht
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Sitzungen der Gemeindegremien und Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten


Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Position
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden/ Woche)
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team sowie ein wertschätzendes Miteinander
  • gezielte fachspezifische Fortbildungsangebote nach Ihren persönlichen Schwerpunkten
  • regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD nach persönlicher Qualifikation und Berufserfahrung
  • Übernahme der TVöD Stufen beim Wechsel innerhalb des öffentlichen Dienstes
  • 30 + 1 Tage Urlaub, arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (tageweise)
  • einen arbeitsplatznahen, kostenfreien Parkplatz
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie die Möglichkeit, im Rahmen der Entgeltumwandlung ein Job-Rad zu erwerben
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (u.a. Zusatzversorgungskasse, vermögenswirksame Leistungen, leistungsorientierte Bezahlung)


Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden nach dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns über Bewerbungen aktiver Mitglieder freiwilliger Feuerwehren. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) ausschließlich per E-Mail als PDF-Datei an bewerbung@huenfelden.de.
Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Fachdienst Personal, Frau Katharina Werner unter der Rufnummer (06438) 838 – 108 und Frau Melanie Staat unter der Rufnummer (06438) 838 – 107.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Bewerbungsunterlagen –unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen- vernichtet.